Ü B E R   U N S 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

 Mitarbeiter/in für unseren Service-Point

als Urlaubs-, Krankheitsvertretung und vermehrtem Einsatz in der Freibadesaison, in Teilzeit mit durchschnittlich 14 Std./Woche,  sowie

 Aushilfen für den Verkauf Kiosk in der Freibadesaison

(von Mai bis September - Die Vergütung erfolgt nach geleisteten Stunden)

 Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • Kassieren von Eintrittsgeldern, erstellen von Zeitkarten sowie die Annahme von   Kursanmeldungen
  • Telefon und  Kundenbetreuung
  • Verkauf/Zubereitung  von Getränken und Snacks
  • Pflege und Reinigung des Arbeitsbereichs

 Wir erwarten

·       Bereitschaft zum Schichtdienst, auch an Wochenenden und an Feiertagen

·       Flexible und kurzfristige Einsatzbereitschaft bei Erkrankungen

·       selbstständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit

·       freundliches und kundenorientiertes Auftreten

·       Erfahrung aus dem Bereich Gastronomie wären von Vorteil

 Wir bieten

·       einen interessanten, sicheren Arbeitsplatz

·       ein gutes Betriebsklima

·       Vergütung nach dem TVöD

·       die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

 Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen an

 Stadt Nidderau - Personalservice - Am Steinweg 1 - 61130 Nidderau

 Telefon: 06187/299-115 Personalabteilung Rita Schwarz

              06187/9096913 Betriebsleitung Harald Rühl 

  

        

Unser Team

Ein rund 20-köpfiges Team um Badebetriebsleiter Harald Rühl sorgt dafür, dass Sie sich im Nidderbad wohlfühlen. Getränke und Snacks anbieten, Sauberkeit und Sicherheit, Sauna-Aufguss und Dusch-Abfluss. Vom Schwimmmeister bis zur Reinigungskraft - wir tun unser bestes, um Ihnen einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten.

Übrigens: Schon über 5 Millionen Menschen haben unsere Freizeiteinrichtung besucht.   


Unser Bad

Eröffnet 1972

Jüngste Modernisierung 2011 bis Juni 2012: Neue Eingangshalle mit Cafeteria, Eltern-Kind-Bereich (Halle) und Kinderplantsch-Landschaft (Freibad), Umkleiden (Freibad), komplett erneuerte energiesparende Bädertechnik - Investition von 6 Millionen Euro brutto 

Das Wasser: aus eigener Quelle und dem öffentlichen Leistungssystem