Besucherinformation!

 

 

 

Auf Grund folgender Veranstaltungen ändern sich die Öffnungszeiten des Hallenbades sowie der Sauna:

 

Sonntag, 24.11.2019 Schwimmwettkämpfe der DLRG

08:00 Uhr bis 14:30 geschlossen           

14:30 Uhr Einlass öffentlicher Badebetrieb

 

Freitag, 06.12.2019 Weihnachtsfeier der Stadt Nidderau

Betriebsende                      17:30 Uhr

Kassenschluss Hallenbad  17:00 Uhr

Kassenschluss Sauna        16:30 Uhr

 

Samstag, 07.12.2019 Saunanacht

Allgemeiner Badebetrieb

Betriebsende                      17:30 Uhr

Kassenschluss Hallenbad  17:00 Uhr

Kassenschluss Sauna        16:30 Uhr

  

Einlass zur Saunanacht      19:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 


Nidderbades nach erfolgreicher Sanierung wieder geöffnet. 

 

Nach sechswöchiger Schließung des Hallenbades können sich kleine und große Besucher auf ein saniertes und strahlendes Schwimmbad freuen. 

Die für Besucher nicht sichtbaren umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Wasseraufbereitungsanlage sind abgeschlossen. Zeitgleich wurden die Duscharmaturen im Hallenbad modernisiert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Zudem sind alle wichtigen Wartungsarbeiten durchgeführt. Die jährliche umfassende Grundreinigung ist erfolgt. 

Somit stehen alle Nutzungsangebote, einschließlich Sauna den Gästen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.

 

  



Ab Dienstag, den 15.10.2019 werden wieder Anmeldungen für das Kursangebot angenommen. Informationen dazu finden sie unter Kursangebote.

 

 


Woche 5 der Sanierungsmaßnahme / Woche 3 Schließzeit.

 

Reinigungsarbeiten im Sauna und Umkleidebereich.                    Wartung der Spintschlösser.                                                               Umtopfen der Pflanzen im Foyer und Sauna.


 Woche 4 der Sanierungsmaßnahmen / Woche 2 Schließzeit.

 

Rückbau der alten Rohrleitungen im Keller des Hallenbades. Die Grundreinigungsarbeiten sind im vollen Gange.


Woche 3 der Sanierungsmaßnahmen / Woche 1 Schließzeit.

Rück- und Pflegeschnitt der Hecken des Außen- und Freibadgeländes.


Öffnen und reinigen der verschiedenen Schwallwasserbehälter. Verschließen der Mannlöcher der Hallenbadfilter. Die neuen Aufputz Duscharmaturen sind montiert und angeschlossen.


Einbau der Rückspüldesinfektionsanlage.


Woche 2 der Sanierungsmaßnahmen.

Die Filterkohleschicht wird eingeschwemmt. 


 Einbau der neuen Duscharmaturen.


Die Abluftkanäle der Schwimmhalle werden gereinigt.            Die Startblöcke wurden demontiert und gereinigt.


Woche 1 der Sanierungsmaßnahmen. 

 Das alte Filtermaterial wird mit Hilfe eines Saugwagens aus vier Filterkammern der Wasseraufbereitung entfernt. Hier zu sehen Filterkammer 1.

 

Die alten Duscharmaturen werden entfernt und  vorbereitende Fliesen arbeiten werden durchgeführt.


Das Schwimmerbecken ist entleert. Die Abdeckungen der Ansaugvorrichtungen, sowie die Durchströmungszuläufe werden vom Schwimmbadpersonal demontiert überprüft und gereinigt.

 

 Die vier Filterkammern werden mit dem neuen Filtermaterial bestückt. Hier zu sehen Filterkammer 1.

 

 

                                                                                                

Es ist vollbracht, am 15. und 16. Juni wurden im Nidderbad gleich zwei Weltrekorde aufgestellt!

"meiste Teilnehmer beim Unterwasser-Cycling in 24-Stunden"

 "größte 24-Std.-Distanz eines 10er-Teams beim  Unterwasser-Cycling"


Auch in der Nacht wurde kräftig in die Pedalen getreten!


  Bürgermeister Schultheiß eröffnet die Veranstaltung "Nidderau taucht was".  Der Rekordversuch im Unterwasserradeln beginnt!     





Pünktlich zum Sommer bekommt das Beachvolleyballfeld Dank Herrn Oliver Kellermann Vorstand der Firma RHEIN-MAIN SONDERBAUSTOFF  frischen Sand...


    

 

 

Vertretung gesucht

Für unsere Sauna suchen wir eine Urlaubs und Krankheitsvertretung

Ihre Aufgaben umfassen

  • Reinigung und Pflege der Anlage 
  •  Aufsicht und Durchführung von Saunaaufgüssen

Wir erwarten

  • Bereitschaft zum Schichtdienst auch an Wochenenden
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • freundliches und kundenorientiertes Auftreten
  • Erfahrungen in diesem Bereich wären von Vorteil

Bei Interesse wenden sie sich bitte an:  

Frau Schwarz, Fachdienstleitung Personalservice, Telefon 06187-299115 oder                                                                                                                                                  Herrn Rühl, Betriebsleitung Nidderbad, Telefon 06187-9o96913

____________________________________________________________________________________                                                                                                                                                       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Windecker ist der sechsmillionste Besucher

Der Nidderauer      Ralph G. (links) wurde als sechsmillionster Besucher des Nidderbades von Bürgermeister Gerhard Schultheiß, Betriebsleiter Harald Rühl und Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung und Bauwesen Steffen Schomburg, mit einem großen Blumenstrauß, einer Flasche Magistratssekt und einer Saisonkarte überrascht.

 

 

   

Schwimmen und zwischendurch surfen

Kostenloses Internet für Besucher 

 Schwimmen und zwischendurch surfen: Das Nidderbad wartet mit einem neuen Service für seine Gäste auf. Ab sofort verfügt die Freizeiteinrichtung in Nidderau über einen Hotspot, der Besuchern die kostenlose Nutzung des Internets ermöglicht. Und so einfach ist es: Am Handy oder Tablet das WLAN aktivieren, das Netzwerk „free-key Nidderau“ auswählen und auf „weiter/continue“ klicken. Zur Authentifizierung ist die Eingabe von Telefonnummer oder E-Mail-Adresse notwendig. Danach kann kostenlos und (fast) unbegrenzt gesurft werden – erst nach drei Stunden ist eine neue Einwahl erforderlich. Das Nidderbad erweitert mit dem Hotspot seine Angebotspalette: Röhrenrutsche und Strömungskanal für den Badespaß; Soccout-Arena und Beachvolleyball für sportliche Aktivitäten abseits des Beckens, Bücherschrank und kostenloses Internet, um die Seele baumeln zu lassen. Und an der Cafeteria bietet das Team des Nidderbades Snacks und Erfrischungen an. 

Sonnenkraftwerk speist das Nidderbad

Sicher, sauber, klimaneutral: Das Nidderbad wird ab sofort zum Teil mit Sonnenenergie gespeist. Auf dem Dach des Hallenbades wurde jüngst eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Es handelt sich um ein sogenanntes Bürgersonnenkraftwerk - Eigentümer sind mehrere Bürger – und es ist das vierte dieser Art in Nidderau nach der Willi-Salzmann-Halle Windecken, der KuS-Halle und der Feuerwehr Heldenbergen.